Chalet Aktuell

 

Eine meiner nettesten  Kundinnen  bei ihrem Einkauf im Chalet – Sylvie……

…… eine Woche später beim Oktoberfest in München.

Des Öfteren wurde sie angesprochen, wie schick und passend sie gekleidet sei.

 

 

 

Dieses Paar aus Bad Ems hat mir vor einigen Tagen dieses hübsche Bild geschickt. Das rosefarbene Jäckchen ist eine „ Aufgebrezelte“; das heißt, wenn man den Kragen hochstellt, ist das Wort „aufgebrezelt“ zu lesen. Eine tolle, ausgefallene Jacke mit einem kleinen Schößchen. Es gibt sie in mehreren Farben und der Schnitt ist super gut.

 

 

Meine Kundin Ingrid in einer Cashmerejacke von Angie Miller. So hübsch wie sie ausschaut in diesem Outfit, bekommt sie sicher viele Komplimente.

 

 

 

 

 

 

 

Dieses Bild hat mir eine liebe Kundin von ihrem Aufenthalt am Achensee geschickt. Sie kleidete sich an für ein Abendessen auf der Terasse. Und weil es Abends schon etwas kühler wird,  führte sie ihre neue Cashmereweste  aus,   die sie vor einigen Tagen bei mir im Chalet – Sylvie gekauft hatte. Das sie sich wohl fühlte, sieht man sofort, das dachte sicher auch ihr Mann,  als er dieses Foto von seiner attraktiven Frau gemacht hatte.

 

 

Man kann noch so schön decorieren, aber getragen und individuell gestylt sieht es doch immer am Besten aus. Wie bei dieser Dame aus Mainz, die auf Grund meiner HomePage das Chalet–Sylvie besuchte und dieses Jäckchen von Sportalm gekauft hat.

 

Der aktuelle Fashion–Trend in dieser Saison, sind  Hosen mit seitlichen Galon–Streifen. Im Bild oben gestylt zu einem Janker von Sportalm. Unten im Bild sehen Sie die Hose in Kombination mit einem Mieder und Spitzenbody. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Was sicher auch interessant ist, einen schwarzen Pulli im Carmenstyl oder ein kleines Twinset  in der Farbe rot. Überhaupt sind Accessoires in rot, ob Tasche, Gürtel, Schal oder Schuhe, zu anthrazit, immer ein Hingucker.

 

 

Zu sehen ist hier eine wunderschöne Walkjacke mit Schößchen. Stellt man den Kragen hoch, ist das Wort „aufgebrezelt“ zu lesen.

Dieses Modell habe ich schon des Öfteren im Chalet verkauft, immer mal in anderen Farben.  Insgesamt gibt es diese Jacke in 12 verschiedenen Farbstellungen, die alle nachbestellt werden können, sofern sie nicht im Geschäft sind.

 

 

Eine glückliche Kundin mit ihrer neuen handgearbeiteten Wolkenstrickerjacke. Auf meine Frage hin, ob ich ihr Bild verwenden dürfte, meinte sie, vielleicht werde ich noch als „Ü-60-Model“ entdeckt. Warum nicht, bei diesem Aussehen!